Hintergrund
  • Teaser
Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
Aktuelle Meldungen
Die CDU-Fraktion im Kreistag Oberhavel hat sich am Donnerstagabend konstituiert. Die Oranienburgerin Nicole Walter-Mundt wurde zur neuen Fraktionschefin gewählt. Sie übernimmt damit den Vorsitz von Frank Bommert, der nun als Fraktionsvize fungiert. Der Wechsel an der Spitze hatte sich in den vergangenen Tagen immer wieder angedeutet, nachdem Nicole Walter-Mundt mit einem persönlichen „Traumergebnis“ von 5.820 Stimmen aus den Kreistagswahlen am 26. Mai hervorgegangen ist.
weiter

Die CDU-Fraktion kam am Mittwoch zu ihrer konstituierenden Sitzung zusammen, um sich für die kommende Legislatur neu aufzustellen. Werner Mundt wurde am Abend einstimmig zum Fraktionsvorsitzenden gewählt. Ihm zur Seite steht Christian Howe, der ebenfalls einstimmig zum stellvertretenden Fraktionsvorsitzenden gewählt wurde.
weiter

25.05.2019
Kommunalwahl 2019
Lass Sie uns aus Ideen Zukunft machen.
Unsere Heimatstadt liegt uns sehr am Herzen. In den nächsten Jahren stehen wir vor großen Herausforderungen, die es zu bewältigen gilt. Am 26. Mai 2019 entscheiden Sie, liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, über unsere Zukunft. 

weiter

Wir brauchen eine dritte Havelbrücke.
Oranienburg hat ein Verkehrsproblem! Die täglichen Staus in unserer Kernstadt stellen die Mitbürgerinnen und Mitbürger, die Unternehmen und Gäste unserer Stadt auf eine tägliche Belastungsprobe. Als Kreisstadt mit vielen Aufgaben brauchen wir sinnhafte Lösungen wie eine dritte Havelquerung in der Stadtmitte.
weiter

Die Weichen für den 10-Minutentakt auf der S1 nach Oranienburg stellen.
Wir sind eine wachsende Stadt. Daher braucht es gute Antworten auf die steigende Nachfrage nach zukunftsfester Mobilität. Ein wichtiger Punkt unseres Wahlprogrammes beinhaltet die klare Forderung nach einem 10-Minutentakt auf der Strecke der S1. Es wird Zeit für den Ausbau der Strecke nach Berlin und somit für das fehlende Gleis zwischen Frohnau und Hohen Neuendorf. Daher haben wir die Petition S1 im 10-Minutentakt bis nach Oranienburg aktiv mit unterstützt. Wir bleiben weiter dran!
weiter

durch eine Fußgängerzone am Fischerweg
Oranienburg braucht neue Impulse, um die Innenstadt zu beleben. Wir wollen nicht, dass noch mehr Geschäfte in Oranienburg schließen. Dagegen müssen wir etwas tun! In den nächsten Jahren haben wir die Möglichkeit durch die Neuentwicklung des Fischerweges neue Akzente zu setzen. Durch eine Fußgängerzone am Fischerweg mit Geschäften und Cafés im grünen Ambiente können wir hier einiges verändern. Um die Innenstadt attraktiver zu machen brauchen wir mehr Parkplätze.
weiter

Auf den Wahlunterlagen zur Kommunalwahl am 26. Mai haben sich beträchtliche Fehler eingeschlichen. Im Wahlkreis 3 (Mittelstadt) wurde auf der Liste der CDU eine Kandidatin vergessen. Der Hinweis an die hiesige Wahlleitung kam aus den Reihen der CDU selbst. Nicht die erste Panne – Im Wahlkreis 5 (Oranienburg-Süd, Lehnitz) wurden bereits zuvor Mängel bei den personengebundenen Daten beanstandet. Hier hat man zum Beispiel die Spitzenkandidatin der CDU kurzerhand um 11 Jahre älter gemacht.
weiter

wünschen wir Ihnen und Ihren Familien
 
weiter

CDU Oranienburg verabschiedet Wahlprogramm
Aus Ideen Zukunft machen! Unter diesem Motto gehen Oranienburgs Christdemokraten in die anstehenden Kommunalwahlen am 26. Mai 2019. Das Programm für die nächste Wahlperiode wurde am Dienstagabend auf der CDU-Mitgliederversammlung in der TURM ErlebnisCity einstimmig verabschiedet. Neben zukunftsfesten Mobilitätslösungen stehen auch eine stabile Haushaltsführung sowie Sicherheit und Ordnung im Fokus christdemokratischer Stadtpolitik.

weiter

Wir sprechen uns gegen den Abriss aus!
Christian Howe, Vorstandsmitglied der CDU Oranienburg, sagt: „Ein Abriss oder Sanierungsstopp des alten Kornspeichers kommt für uns nicht infrage. Die Entwicklung des Areals mit Wohnraum am Louise-Henriette-Steg ist eng mit dem Umbau des „Alten Speichers“ verknüpft. Wer, wie die TAS-Unternehmensgruppe, 260 Wohnungen in bester Oranienburger Lage vermarkten möchte, der muss das Wahrzeichen in ein Gesamtkonzept integrieren – Rosinenpickerei ausgeschlossen!“


weiter

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon